Bei unserer Beta zu den Reittieren ist uns aufgefallen, dass die Betatester die Pferde nicht lange verwenden – eigentlich nur zum Testen – und dann ihren normalen Spieltrott wieder aufnehmen. Das ist mir nicht gut genug. Offensichtlich überzeugen die Reittiere nicht so, dass man sie im Alltag einsetzen will. Seit vielen Wochen grübeln wir deshalb darüber, was den Reittieren denn fehlt. Und das ist auch der Grund, dass die Betaphase jetzt länger geht als ich eigentlich wollte.

(Betaphasen sollten eher kurz sein, damit diejenigen Spieler, die Betatester sind, keinen grossen Vorteil gegenüber anderen Spielern bekommen)

Der Gedanke, der uns bislang am besten gefällt ist den Tieren mehr Entwicklungsmöglichkeit zu geben. Stufen (-aufstiege) haben sie zwar schon länger, aber diese sind erstens nicht sichtbar genug für Spieler und zweitens bewirken sie noch nichts. Das müssen wir ändern.

also,

  • die Stufe (oder das Level) des Tieres muss zumindest dem Besitzer angezeigt werden
  • die Fähigkeiten des Tieres müssen damit wachsen

… aber welche Fähigkeiten genau? Im Augenblick denken wir daran, die Tragkraft mit ansteigendem Level zu erhöhen. Ich erinnere daran, dass die erste Generation von Reittieren keine vollwertig mitkämpfenden Begleiter sein sollen (das ist eine spätere Ausbaustufe für das Projekt und erstmal müssen die Grundlagen klappen; dafür braucht es letztendlich mehr Tests, und kämpfende Tiere müssten teurer in der Anschaffung und im Unterhalt sein). Aber es ist schwierig Fähigkeiten zu finden, die für Spieler relevant sind, die nichts mit Kämpfen zu tun haben.

Das ist also die nahe Zukunft beim Reittierprojekt. Es entwickelt sich gerade langsamer als geplant, aber wir sind nicht untätig.