Gute Neuigkeiten,

Die Ankündigung von Mudlet 2.0 habe ich völlig verpasst und nun ist schon Mudlet 2.1 erschienen. Die 2-er Reihe verwendeten einige unserer Spieler schon seit längerem in der Beta-Version. Sie ist also entsprechend getestet.

Mudlet kann jetzt also offiziell MXP (bzw. die nützlichsten Features von MXP) und hat einen eingebauten Mapper.

Hier der Link zum Download: http://www.mudlet.org/

Wenn Ihr Vorschläge habt, wie man Avalon kompatibler mit dem Mapper gestalten könnte, schreibt bitte hier oder setzt eine Meldung im MUD ab. Im Augenblick weiss ich z.B. davon, dass einige (alle?) Subdomains in Elandor keine Grid-Karteninfo haben. Wie immer gilt: Je mehr Leute etwas benötigen oder je mehr etwas stört, desto höher werde ich die Arbeit daran prioritisieren. Falls Ihr Euch also neue ATCP Features wünscht, make some noise! — und ruhig öfters nachfragen

wer ist … xt

21. Januar 2013

Mit dem neuen „wer ist …“ Kommando könnt ihr eine Namensabkürzung eingeben und das MUD sagt Euch, wie die Abkürzung aufgelöst wird.
So kann man überprüfen, an wen man reden wird.

Zudem werden, wenn der Name eindeutig ist, alle verfügbaren Informationen über diesen Spieler ausgegeben – das entspricht dann dem „finger“-Kommando. Allerdings finde ich es für Neulinge ohne Unix Vorkenntnisse einfacher sich „wer ist …“ zu merken, als zu verstehen, woher „finger“ kommt

Gruppe, vierte Reihe

2. Januar 2013

Wenn ihr im MUD neu einlogt, könnt Ihr in Gruppen nun in die vierte Reihe wechseln. Diese Reihe gilt als Reserve und wird immer ein Feld hinter den ersten drei Reihen der Gruppe zurückhängen.